Sonderausstellung im Stadtmuseum Schongau

 

Geschichte des Schongauer Faschings

Sonntag 26. Januar 2020, um 14:15 Uhr inm Stadtmuseum Schongau

„Lechau" heißt es alljährlich, wenn in Schongau die Faschingssaison beginnt. Parallel zur neuen Narren-Saison zeigt das Stadtmuseum Schongau eine Ausstellung über die Geschichte des Schongauer Faschings. Die Ausstellung (mitkuratiert von Helmut Hunger) beleuchtet das lokale Faschingstreiben und zeigt die vielen Facetten des Schongauer Faschingsgeschehens und seiner Ursprünge. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Jahren zwischen 1962 und 1982. In der bunten Schau wird mit Bildern und Ausstellungsstücken aus der eigenen Sammlung aber auch mit vielen privaten Leihgaben das lustige Vergnügen vor der Fastenzeit dargestellt. Man muss daher kein Fan des aktiven Faschings sein, um die Ausstellung interessant zu finden.

Ausstellungsdauer: 26. Januar bis 29. März 2020


Glaskasten
Kleine Ausstellungen im Foyer des Stadtmuseums